Verein Fliegendes Museum e.V.

Im Frühjahr 2012 wurde der Verein Fliegendes Museum e.V. gegründet. Eine Gruppe von Piloten, die die historischen Flugzeuge schon seit Jahren fliegen, hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Lebenswerk von Josef Koch, dem Gründer des Fliegenden Museums, weiterzuführen. Josef Koch legte 1981 mit dem Kauf der Harvard den Grundstein für diese einmalige private Sammlung. Unser Ziel ist es, diese Sammlung von historischen Flugzeugen am Fliegen und Leben zu erhalten.

Als Verein möchten wir jeden herzlich dazu einladen, dieses besondere Erlebnis aus den Anfängen der Fliegerei, als die tollkühnen Männer noch mit ihren fliegenden Kisten unterwegs waren, jedem zugänglich zu machen und den Charme der Oldtimer hautnah zu vermitteln. Wir hoffen wir können Sie für uns und unsere Sache begeistern. Mehr Informationen zu den verschiedenen Mitgliedschafts-Varianten finden Sie unter dem Thema „Mitgliedschaft“. Der Verein hat seinen Sitz in Großenhain, Sachsen. Wir sind ein eingetragener Verein.

Bei weiterem Interesse oder Fragen, freuen wir uns über eine Nachricht über unser Kontaktformular

Inhaltsverzeichnis

Werfen Sie einen Blick in unsere Satzung als Verein. Aktuell gültig ist unsere Vereinssatzung vom 24.04.2016:

Um Mitglied zu werden, füllen Sie bitte den folgenden Antrag aus: 

Als Mitglied im Verein Fliegendes Museum e.V. bieten wir Mitflüge in den Oldtimern an und kostenlosen Eintritt in die Museumsausstellung.

Es gibt weder Aufnahmegebühren noch Pflichtstunden. Jedem ist es frei zu wählen, wie sehr er sich in den Verein bzw. in das Vereinsleben einbringen will. Im Vordergrund steht der Spaß an der Sache, der Erhalt dieser historischen Flugzeuge, die Freude an dieser außergewöhnlichen Fliegerei und alles was damit zusammenhängt. Bei der Art der Mitgliedschaft stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.

Fliegende Mitglieder, können Einweisungen auf unseren Oldtimer erhalten und nach absolvierter Einweisung diese auch selbst fliegen. Die Einweisung erfolgt durch unsere vereinsinternen Fluglehrer oder Einweisungsberechtigen. Diese Mitgliedschaft sieht einen Quartalsbeitrag von € 50,– vor.

Als Fördermitglied, unterstützen Sie uns beim Erhalt der historischen Flugzeuge und beim Betrieb des Museums. Schon für einen Quartalsbeitrag von € 12,– haben Sie freien Eintritt zum Museum und die Möglichkeit gegen einen Unkostenbeitrag in einem unserer Oldtimer mit zu fliegen. Für Fördermitglieder besteht die Möglichkeit der Familienmitgliedschaft.

Für Unentschlossene bieten wir die Möglichkeit einer Schnuppermitgliedschaft. Diese sieht einen Betrag von € 25,– vor und berechtigt einen Monat als Fliegendes Mitglied unseren Verein und die Flugzeuge kennen zu lernen.

Für Museumsbesucher und Interessenten an Mitflügen bieten wir eine Tagesmitgliedschaft an. Diese endet am selben Kalendertag automatisch. Der Vereinsbeitrag beträgt € 3,–.

Verein - Fliegendes Museum mit dem Fliegenden Wochenende
Beim Fliegenden Wochenende erleben Sie die Flotte des Fliegenden Museums

Unsere „Fliegenden Wochenenden“ finden einmal monatlich statt. Zu diesen „Fliegenden Wochenenden“ ist unser Museum der Öffentlichkeit zugänglich um bei einem gemütlichen Familientag, diese Raritäten der Lüfte aus nächster Nähe bestaunen zu können. Die Termine der „Fliegenden Wochenenden“ sind unter „Termine“ veröffentlicht.

Nutzen Sie die Chance, mit den Piloten über die Geschichte, Einsatzzwecke und interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen Typen fachzusimpeln und Details aus erster Hand zu erfahren oder fragen was Sie, schon immer zum Thema Luftfahrt wissen wollten.

Welche Handgriffe direkt vor dem Start notwendig sind, bevor sie sich in Lüfte bewegen, das Anlassen des Motors per Hand und vieles mehr können Sie live miterleben. Schauen Sie den so genannten tollkühnen Männern in ihren Fliegenden Kisten bei ihren Tätigkeiten rund um die Flugzeuge auf die Finger und beobachten Sie Start und Landung der Oldtimer.

Für interessierte Piloten, bieten wir die Möglichkeit in unseren „Verein Fliegendes Museum e.V.“ hineinzuschnuppern und Einweisungen auf den verschiedenen Typen zu machen…

Für Flugbegeisterte und Nostalgiker besteht bei einem Mitflug die Chance den Piloten über die Schulter zu schauen, den Blick aus dem Cockpit in die Ferne zu richten und das Gefühl einer längst vergangen Ära mit den eigenen Sinnen zu erleben.

Die Hallentore sind Samstag und Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Impressionen von unseren Fliegenden Wochenenden haben wir hier gesammelt: Fliegendes Wochenende Impressionen