Klemm KL 35 D

Bilder

Technische Daten

Spannweite: 10,4 m
Länge: 7,4 m
Höhe: 2,1 m
Höchstgeschwindigkeit: 325 km/h
Reisegeschwindigkeit: 190 km/h
Reichweite: ca. 800 km
Leergewicht: 396 kg
Zuladung: 309 kg
Motor: Hirth HM 504
Motorart: 4 Zylinder Reihenmotor hängend
Motorstärke: 105 PS
Besatzung: 1 Pilot + 1 Passagier/Fluglehrer
Baujahr: 1939

Geschichte

Hanns Klemm stelle das voll kunstflugtaugliche Flugzeug erstmals im Oktober 1935 auf der Internationalen Luftfahrtschau in Mailand/Italien der Öffentlichkeit vor ursprünglich von einem 80 PS Hirth 60R Motor angetrieben. Der Nachfolger der berühmten Klemm 25 fand bald Interesse bei vielen Privatleuten. Klemm hierbei das erste Mal eine Gemischtbauweise, bei der der Rumpf aus einem Stahlrohrrahmen bestand und die Flügel und Leitwerke aus Holz. Der Entwurf der Klemm 35 wurde vom RLM in Auftrag gegeben, welche ein Schulungsflugzeug suchte. Aber auch bei verschiedenen Luftwaffen, wie der rumänischen und der ungarischen, sowie bei der schwedischen, die allein 74 Flugzeuge kaufte und sie als Sk 15 zur Schulung einsetzte. Zu einem Lizenzbau im Ausland kam es jedoch nicht. Ungefähr 2.000 KL35 wurden gebaut. Die schwedische Luftwaffe verkaufte später 40 der verbliebenen Maschinen an zivile Betreiber und somit kamen auch einige Klemms wieder nach Deutschland zurück. Ende der 30 ger Jahre flogen viele Kl 35 erfolgreich bei nationalen und internationalen Wettbewerben mit.

 

Unsere Maschine wurde 1939 von den Klemm Leichtflugzeubauwerken in Böblingen gefertigt, um bei der Luftwaffenausbildungsstaffel in Straubing bei München bis zum Kriegsende zu fliegen. Als OE-AIP wurde sie nach Österreich verkauft, kam kurz danach Deutschland zurück und endete zunächst in einem holländischem Kartoffellager! Josef Koch kaufte das Flugzeug in nicht mehr flugfähigem Zustand in Rotterdam und brachte sie auf einem Hänger nach Augsburg. Dort wurde die Klemm 35 im Winter 1984/1985 komplett restauriert. Ausgestattet ist unsere Klemm mit einem 105 PS Hirth HM 504 Motor. Weltweit gibt es nur noch 10 Stück, u.a. in Deutschland Holland, USA und Schweden.